2. Heidelberger Regionaltreffen

  • Du bist hier
  • Home
  • News
  • 2. Heidelberger Regionaltreffen
DSC07265

Regionaltreffen in Heidelberg wiederholt im schönsten Frühling.

Unser zweites Regionaltreffen in Heidelberg fand großen Anklang. Mit insgesamt acht Familien waren es zwei mehr als noch im vorigen Jahr. Sogar aus dem Vogtland und aus der Schweiz reisten sie extra an, um die bisher schriftlichen Kontakte lebendig werden zu lassen. Wir freuen uns auch, zwei neue Familien als Mitglieder in unserem Verein begrüßen zu dürfen.

Der Erfahrungsaustausch stand auch diesmal im Mittelpunkt unseres Treffens. Das Buffet, welches Yvonne organisiert hatte, diente uns durchgehend zur Stärkung und Erfrischung. Unsere Vorstandsvorsitzende Ulrike Seyfarth stellte die aktuellen Aktivitäten des Vereins vor. Sie berichtete unter anderem von der Hilfe, die wir einer Familie aus Bosnien zukommen lassen konnten. Wir haben über viele Wochen dabei geholfen, ihre Reise nach Deutschland mit Untersuchung und Behandlung in der Kinderklinik der Charité finanziell und organisatorisch zu ermöglichen. Dafür hat Bild hilft- „Ein Herz für Kinder“ Mittel zur Verfügung gestellt und sogar noch eine Medikamentenspende zum Abschied ermöglicht.

Yvonne präsentierte das stark nachgefragte Thema: „Einstieg in den Kindergarten -Wie kann er erfolgreich gelingen?“. Da die meisten Teilnehmer der Veranstaltung Kinder in diesem Alter haben, war dies von großem Interesse. Wir denken, es ist sehr wichtig unsere HI-Kinder in den Regelkindergarten zu integrieren, das Personal aufzuklären und den täglichen Dialog, in schriftlicher oder mündlicher Form, zu suchen um beiden Seiten Sicherheit zu geben.

Im Anschluss und nach einer ausgedehnten Mittagspause, in der die Teilnehmer weiter rege ihre Erfahrungen austauschten, gingen wir zu einer Vorstellungsrunde über, in der die Familien berichten konnten, wie sie gerade mit der seltenen Erkrankung Kongenitaler Hyperinsulinismus leben. Es gab viele Fragen, die diskutiert wurden. So war unser Treffen wiederholt ein sehr informatives Mutmachertreffen.

Anschließend besuchten noch einige Familien bei wunderbarem Frühlingswetter den nahegelegenen Zoo und setzten die Gespräche fort.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Yvonne Schwark-Reiber für die tolle Organisation. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Heidelberg 2019.