Therapie

Therapie


Ziel der Therapie bei CHI ist (1) eine akute Stabilisierung des Blutzuckers, (2) eine frühe Operation von fokalen Formen wenn möglich und (3) eine stabile medikamentöse Einstellung bei allen nicht-fokalen Formen. Das primäre Therapieziel ist dabei, eine möglichst optimale Kontrolle der Blutzuckerwerte durch eine medikamentöse Therapie (bzw. operative Intervention), die durch eine Kohlenhydrat-Anreicherung der Nahrung (z.B. Maltodextrin) ergänzt werden kann.