Bericht und Beiträge zum 11. Jahrestreffen in Berlin (PEAK-Projekt)

  • Du bist hier
  • Home
  • News
  • Bericht und Beiträge zum 11. Jahrestreffen in Berlin (PEAK-Projekt)
2020Berlin

Ein besonderes Jahr stellt uns vor große Herausforderungen. So fand unser 11. Jahrestreffen in Berlin im Scandic Hotel am Potsdamer Platz  mit Hilfe einer Projektförderung durch die Techniker Krankenkasse statt, doch zum 1. Mal als Hybridveranstaltung. Da viele Familien zu Hause bleiben mussten, haben wir uns auf die Situation eingestellt und eine Zoom-Konferenz ermöglicht.

Wir möchten im Nachgang nochmal das Treffen zusammenfassen und allen, die nicht vor Ort oder online  teilnehmen konnten, einen Einblick verschaffen.

Nachdem sich am Freitagabend der Großteil der Konferenzteilnehmer im Hotel eingefunden hatte, starteten wir mit einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant des Hotels. Wie in jedem Jahr gab es große Wiedersehensfreude, in Zeiten der Corona-Pandemie mit Abstand, Masken unter dem Hygienekonzept des Hotels, alles etwas anders als sonst, aber nichts geht über persönliche Begegnungen.

Samstag begingen wir, nach der Mitgliederversammlung, den eigentlichen Schwerpunkt des Treffens, der Tagung, welche den Austausch der Mitglieder untereinander sowie die Bewältigung der Krankheit innerhalb der Familie in den Fokus stellte. Für die Jugendlichen gab es dieses Jahr wieder ein eigenes Programm, das wegen der aktuellen Lage nur wenig genutzt wurde. Die Kinderbetreuung wurde für unsere 5 Kleinen zu einem tollen Erlebnis. Eine weitere große Herausforderung haben wir angenommen und aus Einzelbildern ein Gruppenfoto erstellt. Das komplette Programm könnt ihr hier nochmal nachlesen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Dagmar Ege für die Workshops  und  Anja Breuer für den Einblick in die Arbeit der Jungen Selbsthilfe. Die Präsentationen von Dr. Oliver Blankenstein, Prof. Dr. Klaus Mohnike und Dipl.-Psych. Loretta Ihme zum Thema Leben mit Hyperinsulinismus haben wir ebenfalls für euch online gestellt.

Am Sonntag nahmen fast alle Familien an einer gemeinsamen Frischluft-Tour mit Ausblicken und Einblicken teil. Der Rundgang ging zum Panoramapunkt Berlin, zum Brandenburger Tour und durch den Tiergarten. Es war der Abschluss eines gelungenen Wochenendes mit spannenden und lehrreichen Inhalten sowie viel Zeit zum Austausch mit anderen betroffenen Familien.

Wir bedanken uns bei der Techniker Krankenkasse für die Förderung unseres Projektes in Höhe von Komplette Förderung von 19.049,00 Euro, sowie bei allen Teilnehmern für die schöne Zeit und freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2021!

Euer Vorstand